Verzicht auf betäubungslose Ferkelkastration, 25 Juni Berlin

_DSC8384
Am 25. Juni 2013 wird das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ein Symposium in Berlin zum Anhalten die Kastration von Ferkeln ohne Betäubung veranstalten.
Ab 2019, ist die Kastration von Ferkeln ohne Betäubung in Deutschland nicht mehr erlaubt. Alternativen sind daher zunehmend an Bedeutung. Lösungen werden durch Wirtschaft, Wissenschaft und Politik gesucht. Deshalb organisiert das Ministerium am 25. Juni in Berlin ein Symposium zum Stoppen der Kastration von Ferkeln ohne Betäubung. Während dieser Veranstaltung werden praktische Erfahrungen und wissenschaftliche Erkenntnisse geteilt.  Der Informationsaustausch zwischen Wirtschaft, Wissenschaft, politische Entscheidungsträger und Vertreter von Tierschutzorganisationen bietet Lösungen für die gesamte Kette.

Weitere Informationen:

• Website Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Anwendung