Schweinefleisch ohne Ebergeruch

Für eine Mahlzeit mit Schweinefleisch muss auch künftig sichergestellt sein, dass keine Geruchsabweichungen auftreten. Die Kastration männlicher Ferkel, die eine Entwicklung von Ebergeruch verhindert, soll ab 2017 verboten werden. Forscher der Universität Bonn untersuchen Methoden zur Vermeidung dieses unangenehmen Geruchs. Das Forschungsprojekt STRAT-E-GER mit einer Laufzeit von drei Jahren erhält vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz aus dem Innovationsförderungsprogramm rund 1,14 Millionen Euro.
Prof. Dr. Christian Looft erklärt das neue Vorgehen bei der Forschung.

Youtube 16 november 2012